Jason Statham gibt JLo einen Korb

  • Montag, 4. Februar 2013, 14:10 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 4. Februar 2013, 14:10 Uhr, Radio SRF 3
  • Wiederholung:
    • Samstag, 9. Februar 2013, 12:45 Uhr, Radio SRF 3

Spätestens seit der kultigen Kinoserie «Transporter» ist Jason Statham als Actiondarsteller bekannt. In «Parker» kommt er jetzt aber auch gehörig an die Kasse und zeigt - man glaubt es kaum - Jennifer Lopez die kalte Schulter.

Der Profidieb Parker (Jason Statham) überlegt sich, ob er mit der Amateurin Leslie (Jennifer Lopez) zusammenarbeiten soll.
Bildlegende: Der Profidieb Parker (Jason Statham) überlegt sich, ob er mit der Amateurin Leslie (Jennifer Lopez) zusammenarbeiten soll. Pathé Films

Meisterdieb Parker (Jason Statham) wird von seinen Komplizen um seinen Anteil betrogen und macht sich auf einen Rachefeldzug. Nicht gerade die originellste Story-Idee. Trotzdem vermag Taylor Hackfords Hochglanz-Thriller von Anfang an zu begeistern.

Der erste Raubzug ist spektakulär inszeniert und jagt die Spannungskurve gleich heftig in die Höhe. Ausserdem wird für einmal weder eine Bank noch ein Juweliergeschäft überfallen, sondern die Zentralkasse eines Jahrmarkts.

Der betrogene Dieb
Der geprellte Parker versucht danach, seinen Ex-Komplizen die Beute ihres nächsten Coups in Palm Beach abzuluchsen. Um sie überhaupt zu finden, gibt er sich als texanischen Ölbaron aus, der ein Haus sucht.

Doch die Immobilienmaklerin Leslie (Jennifer Lopez) kommt schnell hinter seine wahren Absichten und hofft, selbst zu profitieren und sich vielleicht Parker sogar zu angeln. Doch dessen Herz ist bereits vergeben.

Stilvoller Thriller
Taylor Hackford, der unter anderem bei «An Officer and a Gentleman» (1982) Regie geführt hat sowie bei «The Devils Advocate» (1997) oder «Ray» (2004), liefert mit «Parker» kein pausenloses Actionfeuerwerk, sondern gibt den Schauspielern Raum, ihre Figuren zu entwickeln.

Das Resultat: Jennifer Lopez gibt ein fantastisches Comeback. Jason Statham beweist, dass er durchaus schauspielern kann. Und Kameramann James Michael Muro liefert atemberaubende Bilder dazu. Stilvoller kann ein Thriller nicht sein. 5 von 6 Filmbären.

Englischer Trailer    Deutscher Trailer