Arp Schnitger, Meister der norddeutschen Orgelkunst

Am 28. Juli sind es 300 Jahre her, dass Arp Schnitger in Neuenfelde, heute Teil von Hamburg, begraben wurde. Schnitger hat nicht komponiert, und er ist auch nicht als Musiker hervorgetreten. Und doch hat er die Orgelwelt seiner Zeit geprägt wie kein Zweiter: als genialer Handwerker.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Arp Schnitger war Orgelbauer, auf seinen Instrumenten spielten Leute wie Händel, Bach und Buxtehude.

Redaktion: Norbert Graf