Der (beinahe) unerschöpfliche Telemann

Über 3600 Kompositionen hat Georg Philipp Telemann geschrieben - ein gewaltiges Werk, das ihm auch den wenig schmeichelhaften Ruf eines Vielschreibers eingebracht hat. Erst die Alte-Musik-Bewegung hat da intensiver hingeschaut und Spannendes entdeckt.

Doch noch immer findet man die weniger bekannten Seiten des Komponisten, etwa unter seinen Vokalwerken.

Georg Philipp Telemann, der Opernkomponist, in neueren Aufnahmen das ist der Schwerpunkt dieser Ausgabe.

Autor/in: Norbert Graf