Dietrich Buxtehude: Die «Opera omnia» mit Ton Koopman

  • Montag, 29. Dezember 2014, 22:35 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. Dezember 2014, 22:35 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 3. Januar 2015, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

In den vergangenen neun Jahren hatte der umtriebige Dirigent und Organist Ton Koopman einen Schwerpunkt: Das musikalische Vermächtnis Dietrich Buxtehudes.

Dietrich Buxtehude in einem Bild von Johannes Voorhout.
Bildlegende: Dietrich Buxtehude in einem Bild von Johannes Voorhout. Wikimedia

Pünktlich zu Koopmans 70. Geburtstag diesen Herbst ist die erste CD-Gesamteinspielung des grossen Barockkomponisten fertig geworden.

Die Musik Dietrich Buxtehudes in ihrer ganzen Vielfalt, mit den Werken für Orgel und Cembalo solo, mit Kammermusik, Kantaten und gross besetzten Vokalwerken: Zwar ist Buxtehude kein Unbekannter in der Alten Musik, und vieles von ihm ist bereits auf CD erhältlich. Doch in dieser Fülle entfaltet das Werk noch einmal eine andere Wirkung, und es wird deutlich, wie vielfältig die Einflüsse waren, die Buxtehude aufgenommen hat.

Vor allem aber hat Ton Koopman unter der Vokalmusik Werke entdeckt, die «neu» sind. Und die er mit seiner typischen Musik-Leidenschaft vorstellt.

Redaktion: Norbert Graf