Johann Georg Pisendel - vom italienischen Geigenfieber in Dresden

Er war mit Telemann, Zelenka und Bach bekannt, doch am meisten beeindruckte ihn wohl Antonio Vivaldi. Johann Georg Pisendel studierte nicht nur bei Vivaldi in Venedig, Vivaldi komponierte auch für den aussergewöhnlichen Geiger eigens musikalische Paradestücke.

Johann Georg Pisendel, Porträt aus der Sammlung von Carl P. E. Bach.
Bildlegende: Grosser Geiger des 18 Jh. Johann Georg Pisendel, Porträt aus der Sammlung von Carl P. E. Bach. Wikimedia

Als Pisendel 1717 nach Dresden an die Hofkapelle zurückkehrte, hatte er einen ganzen Stoss italienischer Noten mit dabei, und er komponierte selber Musik im italienischen Stil. «Fiori musicali» wandelt auf den Spuren dieses grossen Geigers des 18. Jahrhunderts.

Erstausstrahlung: 10.11.14

Redaktion: Norbert Graf