Ludwig Senfl und der Königsberger Hof: Konzert des Ensembles La Caccia am Festival Alte Musik Zürich

Der Renaissance-Komponist (mit Schweizer Wurzeln) Ludwig Senfl hat zwar Zeit seines Lebens immer auf österreichischem oder bayerischem Gebiet gearbeitet.

Doch gab es erstaunlich intensive Beziehungen zwischen ihm und dem preussischen Hof, der damals noch im fernen Königsberg (heute Kaliningrad) residierte. Der Herzog liess dem Komponisten eigene Gedichte zur Vertonung zukommen; und in den «Liederbüchern» der Herzogin finden sich viele von Senfls Stücken.

Konzert des Ensembles La Caccia am Festival Alte Musik Zürich in der Kirche St. Peter vom 28. März 2010.

Redaktion: Roland Wächter