Neues von der Alten Musik

«Neue» Alte Musik ? Natürlich bietet Alte Musik immer die Möglichkeit ganz verschiedener, auch «neuer» Sichtweisen. Ganz besonders etwa, wenn Bach bei seiner «Kunst der Fuge» die Wahl der Instrumente den Interpreten überlässt.

Johann Sonnleitner und Stefan Müller hören das Werk offensichtlich mit ganz andern Klängen (auf dem leisen Clavichord) als Léon Berben auf der Orgel.

Das Ensemble «Vox suavis» spielt alte spanische Musik völlig anders als Arianna Savall und ihr Ensemble „«Hirundo maris», die aus alt fast neu machen.

Und seine neue Sicht von Musik zu einer venezianischen Dogenkrönung präsentiert der Dirigent PaulMcCreesh in seinem Remake «A New Venetian Coronation».

Dazu weitere Neuerscheinungen mit Musik des «italienischen» Händel und mit Hausmusik der englischen Renaissance.

Autor/in: Roland Wächter