Renaissance-Klänge aus Bremen

Das Rathaus in Bremen ist eines der schönsten Beispiele für den als «Weser-Renaissance» bekannten norddeutschen Baustil. Nach ihm hat sich auch das Alte Musik-Ensemble benannt: einmal um auf seine lokale Herkunft hinzuweisen, dann aber auch auf den internationalen Austausch.

Das Rathaus von Bremen - ein Wahrzeichen der Weser-Renaissance.
Bildlegende: Das Rathaus von Bremen - ein Wahrzeichen der Weser-Renaissance. <a href=http://commons.wikimedia.org/wiki/File:RathausBremen-01-2.jpg target=_blank>Jürgen Howaldt</a>

Wie die Architektur kommt auch die Musik nicht ohne fremde Anregungen aus. Musik des Franko-Flamen Josquin Desprez, der Italienerin Camilla de Rossi sowie norddeutsche Komponisten gehören denn auch gleichermassen zum Repertoire des renommierten Ensembles.

Redaktion: Norbert Graf