Salzburger Spässe mit dem Ensemble Bell'Arte

  • Montag, 9. Januar 2012, 22:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. Januar 2012, 22:30 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 12. Januar 2012, 15:30 Uhr, DRS 2

Die deutschen Komponisten des Barock « beflissen sich mehr, den Gesang der Thiere, z. E. des Kukuks, der Nachtigall, der Henne, der Wachtel u.s.w. auf ihren Instrumenten nachzumachen, als die Menschenstimme nachzuahmen» kritisierte ein Zeitgenosse.

Damit spielt er an auf Stücke wie H.I.F.Bibers (Biber!) «sonata rappresentativa», in der neben allerhand Tieren auch so exotisches wie Musketiere (Muske-Tiere...) vorkommen.

Viel barocker und musikalischer Humor blitzt auf in den Werken von H. I. Fr. Biber und J. J. Schmelzer sowie aus dem Stift Nonnberg, welche das Ensemble Bell'Arte für sein Konzert ausgegraben hat.

Redaktion: Norbert Graf