Vater und Sohn: Georg und Gottlieb Muffat

Der Barockkomponist Georg Muffat steht im Schatten berühmterer Kollegen wie Corelli oder Lully, aber seine Instrumentalsuiten, Sonaten und Orgelwerke lohnen das Hinhören.

Das gilt auch für seinen Sohn Gottlieb, der noch weniger bekannt ist - finden die Cembalistin Mitzi Meyerson und der Organist Jörg-Andreas Bötticher, die ihm neue CDs gewidmet haben.

Autor/in: Norbert Graf