Von Paris nach Rom, von Forqueray zu Palestrina

  • Montag, 2. September 2019, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 2. September 2019, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zwei Komponisten stehen im Zentrum dieser Fiori-Ausgabe: Der geniale Gambist Antoine Forqueray, der am Hofe von Louis XIV. in Versailles wirkte und dessen Gamben-Kompositionen der Kollege François Couperin lobend als «superbe, schwierige, aggressive, Willen und Kampf ausdrückende Kunst» beschrieb.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Im zweiten Teil der Sendung - quasi als Gegenpol - eine Messvertonung des italienischen Renaissance-Komponisten Giovanni Pierluigi da Palestrina, gewidmet dem 3-Wochen-Papst Marcellus II., die Missa Papae Marcelli, das bis heute bekannteste Werk von Palestrina.

Redaktion: Valerio Benz