Leck im Luxusliner

Video «Leck im Luxusliner» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Was tut man, wenn ein Luxusliner leckgeschlagen ist und gerade einmal 15 Tage Zeit für die Reparatur bleiben? Gleich 1200 Arbeiter werden mit den umfangreichen Reparaturarbeiten betraut. Dabei ist die grösste Schwierigkeit, überhaupt erst einmal die Stelle zu finden, an der das Wasser eindringt...

Wo immer es gefährliche Reparaturen an grossen Maschinen zu erledigen gibt, ist Sean Riley zur Stelle. Egal, ob ein Schiffsantrieb auf einem riskanten Tauchgang ausgewechselt werden muss oder ob ein Atomkraftwerk eine neue Turbine benötigt: Der toughe Monteur und Bühnentechniker steht nicht nur tatenlos daneben, sondern packt selbst tatkräftig mit an.