Annatina Pelizzatti, Winzerin: «Der Frauenbonus nervt manchmal»

Am Anfang stand eine Tragödie. Die Familie war noch jung, als ihr Mann bei einem Autounfall ums Leben kam. Trotzdem machte Annatina Pelizzatti weiter. Heute ist sie eine der besten Winzerinnen der Schweiz.

Annatina Pelizzatti
Bildlegende: Annatina Pelizzatti SRF

«Ich wollte keine traurige Frau werden», sagt Annatina Pelizzatti, und ihre beiden Kinder brauchten eine starke Mutter. Die Arbeit in der Natur habe ihr geholfen. Auch hier erlebe man ein ständiges Werden und Vergehen im Lauf der Jahreszeiten. Als Bauerntochter kannte sie nichts anderes. Zudem lag ihr viel daran, selbständig zu bleiben. In «Focus» erzählt sie auch, warum sie auf bio-organischen Weinbau umgestellt hat und wie der Klimawandel die Arbeit der Winzer beeinflusst.

Moderation: Anita Richner, Redaktion: Anita Richner