Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer

«Wir Schweizer sind bescheiden, zurückhaltend und liebenswert. Im Sport ist das nicht so ideal.»

Bildlegende: SRF

Um ein Haar holt sich der Coach der Eishockeynationalmannschaft Patrick Fischer (43) letzten Mai mit seinem Team den Eishockey-Weltmeistertitel. Jetzt steckt er in den Vorbereitungen für die WM in der Slowakei.

Patrick Fischer ist eine Spielernatur, fasziniert von Indianern und er liebt und lebt Eishockey. Als Spieler wird er zweimal Schweizermeister, spielt in der Nordamerikanischen Eishockey Liga NHL und in Russland. Mit 33 tritt er zurück und nimmt sich Zeit für sich: «Ich habe einfach gewusst, dass ich Hockeyspielen kann, aber was sonst noch?» Seine Suche nach Antworten führt ihn an Pokertische, in den Dschungel von Peru und wieder zurück zum Eishockey.

Im «Focus» spricht Patrick Fischer darüber, warum er seine Spieler Tiere malen lässt und über den Türsteher in Gran Canaria, der ihm einen Zahn ausgeschlagen hat.

Moderation: Anic Lautenschlager, Redaktion: Anic Lautenschlager