Focus im Festivalsommer: Evelinn Trouble

Ihre Musik ist wuchtig, dann wieder zart. Nirgends fühlt sie sich so wohl wie auf der Bühne. Seit zehn Jahren geht Evelinn Trouble radikal ihren eigenen Weg. In «Focus» erzählt sie, warum sie das muss.

Bildlegende: SRF 3

Als Tochter einer Jazzsängerin war es für Evelinn Trouble nie eine Frage, dass sie die Musik zu ihrem Beruf macht. Ihr erstes Album war gleichzeitig die Maturaarbeit. Letztes Jahr erhielt sie den Schweizer Musikpreis. Die Auszeichnung ging an eine Künstlerin, die in keine Schublade passen will, und das in einer Branche, wo ein solcher Eigensinn nicht immer geschätzt wird.

Während des Festivalsommers wiederholen wir ausgesuchte Sendungen mit Musikerinnen und Musikern der letzten Monate.

Das Gespräch mit Evelinn Trouble fand am 27. August 2018 statt.

Moderation: Anita Richner, Redaktion: Anita Richner