Hanspeter Müller-Drossaart - Schauspieler

Hanspeter Müller-Drossaart war in den letzten Jahren gleich serienweise in den erfolgreichsten Schweizer Filmen zu sehen. Noch eine Woche lang spielt und singt er auf der Thuner Seebühne den «Daellebach Kari».

«Die kargen Innerschweizer Dialekte haben viel Poesie», sagt Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart im DRS 3 Focus bei Dominic Dillier.
Bildlegende: «Die kargen Innerschweizer Dialekte haben viel Poesie», sagt Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart im DRS 3 Focus bei Dominic Dillier. jam

Anschliessend steht er mit seinem Solo-Programm auf Schweizer Kleinbühnen und bereits im Herbst wird er wieder im Kino zu sehen sein, im sagenumwobenen Streifen «Sennentuntschi».

Der gebürtige Obwaldner Schauspieler erzählt in Focus von seiner Liebe zu Urschweizer Dialekten, seinen ersten Theatererfahrungen und weshalb er Dietikon als Wohnort der Theaterstadt Wien vorzog.

Autor/in: Dominic Dillier