Harry Rowohlt, Sprachkünstler

Er spielt den kauzigen Penner Harry in der «Lindenstrasse», gibt aber auch im echten Leben gern den zottelbärtigen und brummigen Alleinunterhalter - Harry Rowohlt, der berühmteste deutsche Übersetzer, Erzähler und Trinker.

Seine Stimme kennt jeder, seine Lesungen sind legendär: «Schausaufen mit Inhalt» nannte er seine ausschweifenden Lesetourneen. Mittlerweile 63-jährig sind seine Auftritte seltener, er selbst ist jedoch kein bisschen ruhiger geworden.

In Focus zieht er Bilanz über sein wildes Leben, gibt Kostproben seiner Sprachgewalt und erzählt von seinem grossen Talent zur Feindschaft.

Autor/in: Dominic Dillier