Julia Fischer: «Jedes Kind ist musikalisch»

Julia Fischer gehört zur Weltelite des Klassikbetriebs. Schon als Teenager wurde die Violinistin als «Jahrhunderttalent» (Süddeutsche Zeitung) und «Geigenwunder» (New York Times) bejubelt. Heute ist die 28-jährige Münchnerin selbst Mutter und ausserdem jüngste Professorin Deutschlands.

Nach Ihrem Auftritt im KKL Luzern verrät Fischer im Gespräch mit Dominic Dillier, in welcher Disziplin sie nicht die erste Geige spielt und weshalb uns Musik zu besseren Menschen macht.