Komiker Serdar Somuncu: «Ich bin noch nicht fertig mit Hitler»

Harmoniesucht ist ihm nicht vorzuwerfen. Er teilt hart aus und muss auch schon mal unter Polizeischutz auftreten. Serdar Somuncu ist ein Berserker. Die Provokationen des Deutsch-Türken haben Konzept, reiner Selbstzweck sind sie aber nie.

Serdar Somuncu
Bildlegende: Serdar Somuncu SRF 3

Sechs Jahre lang zog er durch Deutschland und las aus Hitlers „Mein Kampf. Er trat damit auch vor Holocaustüberlebenden und vor Neonazis auf. Die Grenzüberschreitung gehört seit Jahren zu seinem Schaffen. Als Kind türkischer Einwanderer, wählte er die Kunst, um gegen Unrecht anzukämpfen.

Was treibt den 47-Jährigen dazu, immer wieder den unbequemen Weg zu gehen? Und wieso wittert er gleich Zensur, wenn ein Fernsehsender einen seiner Auftritte nicht ausstrahlt? Serdar Somuncu ist Gast in der SRF 3 Talksendung «Focus».

Moderation: Tom Gisler, Redaktion: Tom Gisler