Mujinga Kambundji: «Fühle ich mich schön, laufe ich schneller»

Mujinga Kambundji ist die schnellste Frau der Schweiz. Mit Ihren Erfolgen und ihrer sympathischen Art verschaffte die Könizerin der Leichtathletik in unserem Land einen neuen Popularitätsschub. Nach dem für sie enttäuschenden 5. Platz an der Hallen-EM in Glasgow ist Kambundji Gast im Focus.

kambundji
Bildlegende: Die schnellste Frau der Schweiz: Mujinga Kambundji SRF

Sie war noch ein Kind, als sie in Köniz allen davonrannte. Schon damals mochte sie keine langen Spaziergänge, hasste Wanderungen – eine Sprinterin durch und durch. Dass Kambundji heute mitten in der Weltspitze läuft, hat auch mit Veränderungen in ihrem Umfeld zu tun. Nach drei Trainerwechseln in einem Jahr pendelt die 28-Jährige nun zwischen Bern und London. Im Gespräch mit Dominic Dillier erzählt Mujinga Kambundji, wie sie sich als Einzelsportlerin organisiert, wie sie tickt und weshalb sie nur gut rennen kann, wenn sie auch das Gefühl hat, gut auszusehen. Die einzige Weltklasse-Sprinterin der Schweiz erzählt im Focus ihre Lebensgeschichte.

Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Dominic Dillier