Braucht es einen Sparzwang für die Pflege im Alter?

Die Kosten für die Alterspflege explodieren. Bald wird die Babyboomer-Generation pflegebedürftig. 

Bildlegende: Keystone

Eine Lösung ist dringend nötig, doch niemand will handeln. Braucht es eine obligatorische Pflegeversicherung? Oder Sparzwang ab 55: also ein privat gespartes und vererbbares Pflegekonto?

Gäste:

  • Jérôme Cosandey, Verantwortlicher Sozialpolitik bei Avenir Suisse
  • Carlo Knöpfel, Professor für Soziale Arbeit an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)

Redaktion: Yvonne Hafner