Die 24-Stunden-Gesellschaft

Gipfeli, Batterien, Waschmittel, Wurst: Dürfen gutfrequentierte Tankstellen in Zukunft rund um die Uhr ihrer Kundschaft Waren verkaufen? Über diese Frage stimmt die Schweizer Bevölkerung in einem guten Monat ab.

Einkaufen im Tankstellen-Shop: Das Schweizer Volk entscheidet im September, ob das bald rund um die Uhr möglich sein kann.
Bildlegende: Einkaufen im Tankstellen-Shop: Das Schweizer Volk entscheidet im September, ob das bald rund um die Uhr möglich sein kann. Keystone

Für eine breite Allianz aus linken Parteien, Gewerkschaften und kirchlichen Organisationen kommt diese Gesetzesänderung einem Dammbruch gleich: Die Gegner befürchten einen 24-Stunden-Arbeitstag im ganzen Detailhandel.

Sind wir tatsächlich auf dem Weg zu einer 24-Stunden-Gesellschaft? Müssen wir zu jeder Tag- und Nachtzeit konsumieren können? Bringt die Liberalisierung mehr Wettbewerb und Lebensqualität, oder macht uns der 24-Stunden-Alltag krank?

Über diese Fragen diskutieren:

  • Gregor A. Rutz, Präsident IG Freiheit und SVP-Nationalrat
  • Natalie Imboden, Gewerkschafterin und Grüne Grossrätin
  • Ivo Muri, Zeitforscher

Moderation: Pascal Krauthammer, Redaktion: Pascal Krauthammer