Familienbande: Mütter und Töchter

Die Beziehung zwischen Mutter und Tochter gilt als die engste und intensivste innerhalb des Familiengeflechts. Das innige Verhältnis hat jedoch auch seine Kehrseite: Konflikte sind programmiert.

Colourbox
Bildlegende: Colourbox Symbolbild.

Mütter fühlen sich ihren Töchtern aufgrund des gleichen Geschlechts ganz besonders verbunden. Die Töchter wiederum erkennen in der Mutter einen Menschen, mit dem sie sich ausserordentlich stark identifizieren, sich aber auch immer wieder überaus intensiv reiben.

Im zweiten Teil des «Forums Spezial» zu den Familienbanden erzählen Mütter, wie sie ihre Töchter als Kinder und pubertierende Jugendliche erlebt haben, und inwiefern es ihnen gelungen ist, ihre Beziehung zu den mittlerweile erwachsenen Töchtern auf eine neue Ebene zu stellen

Diese wiederum berichten, wie sie ihre Mutter, die sie geformt hat, in ihrer Jugend wahrgenommen haben und ob es ihnen geglückt ist, im Erwachsenenalter mit der wichtigsten Frau ihres Lebens Frieden zu schliessen.

Im Studio diskutieren:

  • Claudia (53), Mutter von Meret
  • Meret (23), Tochter von Claudia

  • Brigitta (54), Mutter von Jelena
  • Jelena (26), Tochter von Brigitta

  • Silvia Eberle, Familientherapeutin, Paar- und Lebensberatung Bezirk Bülach

Moderation: Felix Münger, Redaktion: Felix Münger