Gewalt an Frauen – wie verhindern?

Wenn Frauen geschlagen, vergewaltigt oder getötet werden, ist der Tatort nicht eine schummrige Gasse und der Täter ein Unbekannter. Ganz im Gegenteil: die Gewalt passiert in den eigenen vier Wänden. Und der Täter ist häufig der Ehemann. Das muss aufhören – aber wie?

Eine Frau wird von ihrem Mann gewürgt
Bildlegende: Häusliche Gewalt ist keine Privatsache. Keystone

Gäste in der Sendung

  • Louise Hill, Lehrerin, Autorin «Teufelskreis – mein bitteres Leben mit dem Zuckerbäcker»
  • Nicole Rubli Riveros, Fachberaterin Opferhilfe, Frauenhaus Thun-Berner Oberland
  • Reinhard Brunner, Chef Präventionsabteilung Kantonspolizei Zürich

Moderation: Christine Hubacher