Rassismus in der Schweiz: Wie gross ist das Problem?

Mit dem Tod des Afro-Amerikaners George Floyd ist die Rassismus-Debatte auch in der Schweiz neu entfacht.

Menschen protestieren gegen Rassismus
Bildlegende: Keystone

Betroffene, Rassismus-ExpertInnen und NGOs kritisieren, auch die Schweiz habe ein gravierendes Problem mit Rassismus und mit diskriminierenden Polizeikontrollen. Zudem fehlten in den Kantonen unabhängige Beschwerdestellen für das Fehlverhalten der Polizei.

Auf der anderen Seite gibt es auch dunkelhäutige Schweizerinnen und Schweizer, die sich weder rassistisch belästigt noch diskriminiert fühlen. Und auch die Polizei wehrt Kritik ab und spricht von «Einzelfällen».

Werden auch hierzulande dunkelhäutige Menschen diskriminiert und von der Polizei häufiger und gröber kontrolliert? Rassismus in der Schweiz: Wie gross ist das Problem? Diskutieren Sie im «Forum» mit.

Gäste in der Sendung sind:

  • Yvonne Brändle-Amolo, SP Gemeinderätin Schlieren
  • Nirosh Manoranjithan, FDP Gemeinderat Vilters-Wangs
  • Alicia Giraudel, Amnesty Schweiz
  • Johanna Bundi Ryser, Präsidentin Verband Schweizerischer Polizeibeamter

Redaktion: Yvonne Hafner