Sollen alle behinderten Kinder in die normale Schule?

Die integrative Schule will niemanden mehr ausschliessen. Dieser Grundsatz wird nach und nach in allen Kantonen umgesetzt. Aber die Kritik bei Lehrern und Eltern lässt nicht nach. Nicht für alle behinderten Kinder ist die integrative Schule eine gute Lösung. Im Forum diskutieren Experten und Hörer.

Ein behinderter Junge sitzt am Pult und arbeitet mit Nägeln und Zange auf einem Brett.
Bildlegende: Schadet die Integration in die normale Schulklasse einigen behinderten Kindern mehr als sie nützt? Keystone

Gäste in der Sendung

  • Prof. Dr. Peter Lienhard, Promotor der integrativen Schule, Mitarbeiter an der interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik
  • Petra Lüthi, Mutter eines Kindes mit Trisomie 21
  • Roland Stark, Kritiker der integrativen Schule, ehemaliger Kleinklassenlehrer und Heilpädagoge aus Basel

Diskutieren Sie mit!

Sollen alle behinderten Kinder in die normale Schule? Diskutieren Sie online mit.

Moderation: Christian von Burg, Redaktion: Christian von Burg