Sommer der Angst: Lassen wir uns einschüchtern?

Hinter uns liegt ein Sommer der Angst. Nach den Attacken von Nizza, München oder Würzburg, löst auch die Tat vom letzten Samstagnachmittag im St.Gallischen Rheintal Bestürzung aus. Die Vorstellung, dass man überall und jederzeit Opfer einer solchen Attacke werden könnte, macht vielen Menschen Angst.

Polizeiabsperrband vor einem Zug, der am Bahnhof steht.
Bildlegende: Ein 27-jähriger Schweizer hat letzten Samstag in einem Regionalzug im St.Gallischen Rheintal Passagiere attackiert. SRF

In der Sendung diskutieren folgende Experten mit Hörerinnen und Hörern:

  • Jérôme Endrass, Stv. Leiter des Psychiatrisch-Psychologischen Dienstes, Amt für Justizvollzug Kanton Zürich
  • Matthias Holenstein, Risikoforscher und Geschäftsführer der Stiftung «Risiko-Dialog»
  • Vinzenz Wyss, Professor für Journalistik, ZHAW

Diskutieren Sie jetzt schon online mit. Die Online-Diskussion fliesst am Donnerstagabend in die Live-Sendung «Forum» ein.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Simone Hulliger