Vor der Bundesratswahl: der letzte Kandidatencheck

Bringt die SVP einen ihrer drei Kandidaten durch oder macht doch noch ein Sprengkandidat das Rennen? Am Vorabend der Bundesratswahl werden die entscheidenden taktischen Absprachen getroffen. Radio SRF mit dem Kandidatencheck und der Elefantenrunde live im Berner Hotel Bellevue.

Thomas Aeschi, Norman Gobbi und Guy Parmelin.
Bildlegende: Drei Männer mit Bundesrats-Ambitionen: (v.l.) Thomas Aeschi, Norman Gobbi und Guy Parmelin. Keystone

Die drei offiziellen Kandidaten Thomas Aeschi, Norman Gobbi und Guy Parmelin stellen sich bei Elisabeth Pestalozzi und Philipp Burkhardt einem letzten Kandidaten-Check.

In einer Elefantenrunde diskutieren zudem die Parteipräsidenten Toni Brunner (SVP), Christian Levrat (SP), Philipp Müller (FDP) und Christophe Darbellay (CVP) über den Anspruch auf Sitze.

Themen vor den Bundesratswahlen sind die Anforderungen an Kandidaten, Konkordanz und die Herausforderungen, die mit dem neu zusammengesetzten Bundesrat in der nächsten Legislatur zu bewältigen sind.

Kontroverse in illustrer Runde

Auch die Spitzen der Nicht-Bundesrats-Parteien diskutieren in einer kleinen Runde über ihre grossen Erwartungen an die SVP und die Kandidaten.

Nach einer Stunde mit den Top-Shots kommen die Wählenden zu Wort. Eine illustre Reihe von Neu-Parlamentariern, Wirtschaftsvertretern und parlamentarischen Schwergewichten zeigt in kurzen Kontroversen, was sie und das Land am Vorabend der Wahl bewegt.

Moderation: Elisabeth Pestalozzi und Philipp Burkhardt