Weihnachten mit der Familie - muss das sein?

Für viele gehören Familie und Weihnachten zusammen: An Heiligabend sitzt man zusammen mit den Eltern und den Kindern um den Christbaum. Aber die Festtage verlaufen nicht immer besinnlich. Gerade wenn die Erwartungen an ein harmonisches Zusammensein hoch sind, kommt es auch zu Stress und Streit.

Zusammen feiern an Heiligabend
Bildlegende: Keystone

Weihnachten ist für viele ein Höhepunkt. Für andere hingegen die schlimmste Zeit des Jahres. Gerade jene, die keine Familie haben, fühlen sich über die Festtage besonders einsam.

Weshalb ist das Weihnachtsfest so mit Erwartungen überfrachtet? Und warum kommt es in vielen Familien ausgerechnet über die Festtage zum Streit? Sind wir überhaupt dazu verpflichtet, im Kreis der Familie zu feiern?

Gäste in der Sendung:

  • Barbara Bleisch. Die Philosophin hat das Buch «Warum wir den Eltern nichts schulden» geschrieben und plädiert für Weihnachten ohne Schuldgefühle.
  • Kathrin Buholzer. Die Elterntrainerin hilft Familien, die Festtage ohne Nervenzusammenbruch zu überstehen.
  • Lilian Senn. Stadtführerin für soziale Stadtrundgänge beim Strassenmagazin Surprise

Moderation: Rafael von Matt, Redaktion: Rafael von Matt / Online: Fabio Flepp