Ein «Früh-Stück» mit Marco Tschirpke

In der Kürze liegt die Würze gilt auch für das «Früh-Stück» von Marco Tschirpke: Er ist der Meister der kurzen Form – die «Früh-Stücke» sind ihm demnach wie auf den Leib geschneidert:

Marko Tschirpke Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Marco Tschirpke zVg

Bei ihm heissen die kurzen musikalisch-kabarettistischen Perlen «Lapsuslieder», er tritt seit 2003 damit auf und hat schon diverse Kleinkunstpreise (u.a. den Deutschen Kabarettpreis) dafür gewonnen.

Der Schwerpunkt seiner Aktivitäten jenseits der Kabarettbühne liegt in der Vertonung der Gedichte von Peter Hacks und «in der Nichtvertonung der Gedichte von Günter Grass». Im Oktober 2015 landete er mit seinen eigenen Gedichten einen Spiegel-Bestseller. Mit dem gleichnamigen Soloprogramm «Frühling, Sommer, Herbst und Günther» tourt er aktuell durch Deutschland und die Schweiz.

«Früh-Stücke» von und mit Marco Tschirpke

Die «Früh-Stücke» sind kurze Auftritte von Autorinnen, Komikern, Kabarettisten und Slam Poetinnen im Programm von Radio SRF 2 Kultur. Montag bis Freitag um 6.10 Uhr.