Amèle Fux, Sozialpädagogin

Mit den Eltern spricht Amèle Fux (32) heute noch schweizerdeutsch, doch ihre Alltagssprache ist längstens italienisch. Als 11-jährige kam Amèle Fux aus dem Oberwallis ins Tessin.

Dort organisiert sie heute im Centro Regionale in Muralto Kurse für deutschsprachige Rentner, die ihm Tessin leben. Das Switchen zwischen schweizerdeutsch und italienisch ist für Amèle Fux auch ein switchen zwischen zwei Kulturen.

Moderation: Christine Hubacher