Paul Celan - Sprachgitter

Wirklichkeit ist einerseits nur durch Sprache zu vermitteln. Andererseits verhindert Sprache eine unmittelbare  Wirklichkeitserfahrung. Der Dichter Paul Celan rang immer wieder von neuem mit diesem Paradox. Sprache macht Wirklichkeit zugänglich, indem sie sie einsperrt.