Zum Inhalt springen

Giacobbo / Müller Johnny Burn bei «Giacobbo / Müller»

Der gebürtige Kambodschaner Johnny Burn steht als «One Man Boy Group» auf der Bühne und serviert seinem Publikum kabarettistische Klischees von Schweizern über Asiaten.

Legende: Video Johnny Burn - «Tuc Tuc Song» abspielen. Laufzeit 0:46 Minuten.
Vom 20.08.2013.

Während seiner Kindheit im Luzerner Hinterland erlernte Johnny Burn keine Karatekünste, ass keine Hunde - vorwiegend ohne Stäbchen. Trotzdem wurde der Entertainer mit kambodschanischen Wurzeln in der Innerschweiz schon früh mit Vorurteilen konfrontiert. Diese Erfahrungen haben Mav Bun, so Johnny Burns bürgerlicher Name, zu seinen Comedy-Programmen inspiriert. Diese präsentiert er seit sieben Jahren einer wachsenden Fangemeinde.

Vor drei Jahren gewann der 36-Jährige den Publikumspreis des «Swiss Comedy Awards». Nationale Bekanntheit erlangte Johnny Burn 2013 mit dem Video zu seinem «Tuc Tuc Song». Darin chauffierter Touristen während einer Autorikscha-Rundfahrt durch Luzern.

Johnny Burn kommentiert treffend das Fremdsein in der eigenen Heimat. Dabei spiegelt er ironisch den Blick der Schweizer auf Schweizerdeutsch oder Englisch, in Mani-Matter-Manier oder im Stil von Johnny Cash, mit Gitarre oder anderen Instrumenten die asiatische Allgemeinheit.

Legende: Video Johnny Burn - Ech schtoh gärn a abspielen. Laufzeit 1:51 Minuten.
Vom 20.08.2013.

Giacobbo / Müller

Sonntag, 10. Mai 2015, um 22.10 Uhr auf SRF 1.