«Stiller Has» zu Gast bei «Giacobbo / Müller»

«Stiller Has» und Endo Anaconda: Das ist Poesie, Sarkasmus, Lebenslust und Weltschmerz. Die Band, seit 2006 ein Quartett, war bei «Giacobbo / Müller» zu Gast.

Video «Auftritt Stiller Has: «Casanova»» abspielen

Auftritt Stiller Has: «Casanova»

3:36 min, aus Giacobbo / Müller vom 7.4.2013

«Stiller Has» nahm seine Anfänge als Duo, gegründet 1989 von Endo Anaconda (Andreas Flückiger) und Balts Nill (Ueli Balsiger), letzterer verliess die Band 2005.

Stiller Has ist heute eine der bekanntesten Mundartformationen der Schweiz. Im Zentrum steht der charismatische Sänger Endo Anaconda, dessen Texte das pralle Leben mit seinen Genüssen, Leidenschaften und Absturzgefahren thematisieren. Begleitet wird er von seiner langjährigen, gut eingespielten Live-Begleitband, bestehend aus dem subtilen Gitarristen René «Schifer» Schafer, der für Kompositionen und Arrangements verantwortlich zeichnet, ideal ergänzt vom Schlagzeuger Markus Fürst und Salome Buser an Bass und Keyboard. 

Sendung zu diesem Artikel