Martin O. ist zu Gast bei «Giacobbo / Müller»

Martin O. ist Stimmartist, Beatboxer und Musiker. Mit Hilfe eines Loop-Geräts entsteht aus seiner Stimme ein ganzes Orchester. Mal sanft, mal wild, mal witzig ist Martin O. bereits mit seinem dritten Soloprogramm unterwegs. Am kommenden Sonntag ist er bei «Giacobbo / Müller» zu Gast.

Video «Martin O. und Dani Ziegler» abspielen

Martin O. und Dani Ziegler

3:55 min, aus Giacobbo / Müller vom 24.3.2013

Dass man die Stimme für mehr als nur zum Reden, Singen, Schreien oder Flüstern brauchen kann, zeigt Martin O. Er erschafft mit ihr ein ganzes Orchester und begeistert so sein Publikum in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Mit seinem Loop-Gerät namens «Symphonium» zeichnet er jede Stimmlage nacheinander auf und lässt diese dann gleichzeitig laufen. So entsteht ein A-cappella-Lied, das vom Instrument bis zum Gesang aus seiner Stimme stammt. Auch an Humor fehlt es in seinen Texten und Auftritten nicht. So bringt Martin O. seine Zuschauer nicht nur zum Staunen, sondern auch zum Lachen.

Dass Martin O. ein Flair für Musik hat, bemerkte er schon in seiner Kindheit. Zum frühen Geigen- und Klavierunterricht kam mit der Zeit das Singen und Beatboxen hinzu. Mit der A-cappella-Gruppe «hop o’my’thumb» ging Martin O. lange auf Tournee. Die Gruppe löste sich aber 2006 auf und er begann seine Solokarriere. Seine ersten beiden Programme «Stimmentänzer» und «Cosmophon» waren so erfolgreich, dass er seit diesem Jahr mit dem dritten Bühnenprogramm «Der Mausiker» die Zuschauer begeistert.