Zum Inhalt springen
Inhalt

People 90. Queen-Geburtstag: ihr Leben in Bildern

Dieses Wochenende feiert Grossbritannien seine Monarchin. Ein Blick zurück auf 90 bewegte Jahre.

Die Geburtstags-Feierlichkeiten

Offizieller Geburtstag
Eine echt britische Eigenart. Eigentlich wurde die Queen am 21. April geboren. Doch weil dann meist schlechtes Wetter ist auf der Insel, dürfen britischen Könige und Königinnen im Juni feiern. Monarchen haben eben Privilegien.
PredigtDer Auftakt der Feiern am Freitag (12.00 Uhr Schweizer Zeit) ist eher besinnlich. «The National Service of Thanksgiving» heisst das Ereignis in der St.-Pauls-Kathedrale – ein nationaler Dankesgottesdienst für über sechs Jahrzehnte Herrschaft Elizabeth II. Fast die gesamte königliche Sippschaft rückt an, plus Gäste aus Politik und High Society. Anschliessend gibt es Empfänge und ein Lunch im Palast.
ParadeAm Samstag (12.00 Uhr Schweizer Zeit) steht «Trooping The Colour» an, die traditionelle Geburtstagsparade. Viele Pferde, viele Uniformen, alte Pracht – ein Hauch von Empire ist dabei. Die Monarchin nimmt den «Royal Salut» entgegen, dann fährt sie mit der Kutsche an den Truppen vorbei. Doch viel spannender ist das, was danach kommt. Der «Fly-past»: Maschinen der Royal Air Force fliegen über den Buckingham-Palast, versprühen die Landesfarben am Himmel, während die königliche Familie sich auf dem Balkon zeigt.
PicknickDas grosse Finale am Sonntag (14.50 Uhr Schweizer Zeit) heisst «The Patron's Lunch». 10'000 Gäste sind zum Mittagessen entlang der Prachtstrasse The Mall geladen, die meisten sind Mitglieder der rund 600 Organisationen, bei denen die Queen Schirmherrin ist.