Bei «Glanz & Gloria» wird gelacht, geklotzt und getanzt

Beiträge

  • Ein Denkmal für Polo National

    Viele Ehrungen und Preise durfte Polo Hofer in seiner langen Karriere bereits entgegennehmen. Am Dienstag kam eine neue Würdigung hinzu. In Oberhofen bei Thun, nahe seiner Heimat, wurde dem Mundartrocker ein Denkmal gesetzt. Polo Hofer, der wegen seinem Krebsleiden nur selten an die Öffentlichkeit tritt, liess sich die Enthüllung seiner Büste, sichtlich geschwächt im Rollstuhl, dennoch nicht nehmen.

  • David Hasselhof gibt ein Comeback als Rettungsschwimmer

    David Hasselhoff kommt auf die Grossleinwand. «Baywatch» kommt als Film in die Kinos. Bei der Premiere in Miami wurde «The Hoff» von den Reaktionen seiner Fans ziemlich überrascht.

  • Ein Wolf in Zürich

    Der Hollywoodstreifen «The Wolf of Wall Street» mit Leonardo di Caprio erzählt die wahre Geschichte von Jordan Belfort. Der Börsenmakler machte mit illegalen Geschäften Millionen, die er für Partys, Drogen und Frauen ausgab. Heute ist Belfort ein anderer Mensch, erzählt er zumindest an Vorträgen, die er rund um die Welt hält. Bei seinem Auftritt in Zürich zeigt sich jedoch ein etwas anderes Bild.

  • Ein Tanz mit Maja Brunner

    «Darf ich bitten?», so heisst die grosse Tanzshow auf SRF diesen Samstagabend, in der vier Schweizer Prominente um das beste Taktgefühl buhlen. In einer vierteiligen Serie zeigt «Glanz & Gloria» wie die Kandidaten erstmals ihren Tanzlehrer treffen und mit ihm die ersten Schritte proben. Als erste wird Schlagersängerin Maja Brunner aufs Parkett gebeten.