Die Queen lästert über Chinesen

Elizabeth hat am Dienstag die erste Garten Party der Saison im Buckingham Palast ausgerichtet. Beim Smalltalk mit den Gästen hat sich die Queen zu einem heiklen Gespräch hinreissen lassen.

Video «Die Queen im Gespräch mit der Kommandantin» abspielen

Die Queen im Gespräch mit der Kommandantin

0:30 min, vom 11.5.2016

Rund 8000 Gäste wurden von Queen Elizabeth, ihrem Gatten Prinz Philip sowie ihrem Sohn Prinz Andrew und dessen Ehefrau Sophie, der Gräfin von Wessex, im Garten des Buckingham Palast empfangen. Unter den Gästen war auch Lucy D'Orsi, Kommandantin der Metropilitan Police. Diese war Hauptkommandantin während dem Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping und seiner Frau Peng Liyuan im Oktober 2015.

Der chinesische Präsidenten Xi Jinping und die Queen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beim Staatsbesuch 2015 Der chinesische Präsident Xi Jinping und die Queen. Reuters

Als D’Orsi von ihren Erfahrungen mit der chinesischen Delegation erzählt, lässt sich auch die Queen zu einem Kommentar über die chinesischen Beamten hinreissen: «Sie sind der Botschafterin gegenüber sehr unhöflich gewesen». So undiplomatische Worte hört man selten von der Monarchin. Der Palast wollte sich nicht zu der Angelegenheit äussern, meinte aber, der Besuch der Chinesen sei sehr erfolgreich gewesen. Das Video mit dem Gespräch wurde vom britischen Sender BBC veröffentlicht.

Guests at today's Buckingham Palace #GardenParty await the arrival of The Queen and members of the Royal Family

Ein von The Royal Family (@theroyalfamily) gepostetes Foto am