«G&G» mit einem Todesfall, einem Hollywood-Star und einem Rekord

Beiträge

  • Circus Knie trauert um Clown Spidi

    Grosse Trauer im Circus Knie: Peter Wetzel, bekannt als Clown Spidi, ist gestorben. Er hat 51-jährig am Donnerstagabend in Aarau den Freitod gewählt. Spidi, der Clown mit der weissen Lippe und den weiss geschminkten Augen, gehörte seit 24 Jahren zur Zirkusfamilie und hat das Bild des Circus Knie wie kaum ein anderer geprägt. «Unser Maskottchen ist nicht mehr», trauert Géraldine Knie, Artistische Direktorin des Circus Knie.

  • Hollywood-Star Willem Dafoe in Basel

    Willem Dafoe gilt als charismatischer Charakterkopf. Der US-amerikanische Schauspieler wurde durch Blockbuster-Rollen in Filmen, wie zum Beispiel «Speed 2» oder «Spider-Man», bekannt. Nun beehrt Willem Dafoe Basel. Im Rahmen der Ausstellung «Bacon – Giacometti» in der Fondation Beyeler liest Dafoe Interviews, die der englische Kunstkritiker David Sylvester (1924-2001) mit dem Schweizer Künstler Alberto Giacometti führte. Wir haben den Hollywood-Star in Basel getroffen.

  • Wenn Peter Colat taucht, bricht er Rekorde

    Er ist der bekannteste Weltrekordhalter der Schweiz: Roger Federer. Der Baselbieter führte 237 Wochen am Stück die Tennis-Weltrangliste an. Es gibt jedoch auch andere Schweizer Bestleistungen. Wir stellen ihnen diese Woche fünf Menschen vor, die abseits der Öffentlichkeit einen Weltrekord aufgestellt haben. Heute mit Peter Colat, einem der weltweit besten Freitauchern.