«g&g» mit Jagger, Riesen und Kubitschek

Beiträge

  • Mick Jagger: Grosse Trauer um seine Freundin

    Der plötzliche Tod von L'Wren Scott hat Superstar Mick Jagger völlig aus der Bahn geworfen. Der Rolling-Stones-Frontmann sagte seinen Tourneeauftakt kurzfristig ab und postete am Dienstag einen Trauerbrief auf Facebook. Doch wie kann Mick Jagger den angeblichen Freitod seiner langjährigen Freundin verarbeiten? Jemand, der die bittere Erfahrung machen musste, ist Vreni Margreiter. Ihr geliebter Rudi schied vor neun Jahren auch freiwillig aus dem Leben. Nach langer Zeit spricht sie erstmals über die härteste Zeit ihres Lebens.

    Mehr zum Thema

  • Sonja Riesen: Grosse Hoffnung auf den Schweizer Filmpreis

    Am Freitag wird in Zürich der Schweizer Filmpreis verliehen. Unter den Nominierten ist auch Sonja Riesen. Die Schauspielerin überzeugt als Hauptdarstellerin in «Der Goalie bin ig» – mit ihrer ersten Hauptrolle überhaupt. Abgehoben ist die Bernerin durch ihren Senkrechtstart aber nicht. Jeden Freitag verkauft sie an ihrem Lieblingsmarkt in Bern Landwirtschaftsprodukte für einen Biobauern.

  • Arnold Schwarzenegger: Er prügelt und schiesst mit 66

    Er versprach «I'll be back» und hat Wort gehalten: Der Hüne aus Österreich ist zurück auf der Leinwand. Ein politisches Comeback hält der ehemalige Gouverneur Kaliforiniens allerdings für ausgeschlossen.

  • Vivienne Westwood: Gemüsewerbung unter der Dusche

    Designerin Vivienne Westwood ist überzeugte Vegetarierin. In einem Werbespot einer Tierschutzorganisation preist sie jetzt die Vorteile des Gemüseessens an.

  • Ruth Maria Kubitschek: Grosser Besuch bei den «Moneypennys»

    Ruth Maria Kubitschek ist für viele Frauen ein Vorbild. Kürzlich beehrte sie die «Moneypenny Association», eine Vereinigung von Assistentinnen in Zürich, mit ihrer Anwesenheit. Die «Grande Dame» der Schauspielerei sprach über ihr Leben und verriet, warum sie lieber ein Bierchen als ein Cüpli trinkt.

    Mehr zum Thema