«g&g» mit Kunst, Schauspiel und einem Quäntchen Glück

Beiträge

  • David Hamilton: Der Kunstfotograf in Bern

    Mit seinen weichgezeichneten Softerotik-Fotos und -Kinofilmen wie «Bilitis» wurde David Hamilton weltberühmt. Seit Mittwoch stellt der englische Kunstfotograf seine Werke in Bern aus. In derselben Galerie präsentiert auch der Newcomer-Fotograf und Berner «Szeni» Remo Neuhaus seine Bilder. Gegensätzlicher könnten die beiden Männer nicht sein.

  • Sonja Hasler: Rücktritt aus TV-Geschäft

    20 Jahre lang arbeitete Sonja Hasler für das Schweizer Radio und Fernsehen. Jetzt will sich die «Arena»-Moderatorin neu orientieren.

  • Alessia Caldelari: «Tagesschau»-Moderatorin für einen Tag

    Die SRF-Redaktion der «Tagesschau» und die RSI-Redaktion des «Telegiornale» tauschen für einen Tag die Plätze. Mittendrin: Ansagerin Alessia Caldelari, die zum ersten Mal in deutscher Sprache moderiert.

  • Bettina Stucky: Nominiert für den Schweizer Filmpreis

    Seit einem halben Jahr wohnt Schauspielerin Bettina Stucky in Hamburg. Die Hauptdarstellerin aus «Traumland» ist für den Schweizer Filmpreis nominiert, wird ihn jedoch im Falle eines Sieges nicht persönlich entgegennehmen können. Ihr Engagement in der deutschen Metropole lässt es nicht zu.

  • Annina Frey: Glücksfee des Tages

    Heute feiert die Welt den Internationalen Tag des Glücks (International Day of Happiness). «g&g» wagte sich frühmorgens an den Zürcher Paradeplatz und versüsste ganz normalen Menschen den Tag. Moderatorin Annina Frey überraschte sie mit klassischen Glückskäfern.