«g&g» mit neuen Traditionen, Luxus und Gerüchten

Beiträge

  • «Strings»: Zürcher Opernhaus-Ballett bricht alte Traditionen

    Klassische Klänge, grazile Bewegungen und eine leicht steife Atmosphäre: keine idealen Voraussetzungen für Spontaneität. Das Opernhaus Zürich begeht seit Samstag neue Wege. Der Ballett-Abend «Strings» bricht mit sämtlichen Ballett-Traditionen.

  • Patrick Liotard-Vogt: Luxusvilla in der Karibik

    Er hat der Schweiz den Rücken gekehrt und wohnt seit einem Jahr in einer 15-Zimmer-Villa in der Karibik: Auf der Insel St. Kitts plant Nestlé-Erbe und Jungunternehmer Patrick Liotard-Vogt ein Luxusresort. SRF-Reporter Reto Brennwald hat ihn besucht.

  • Knackeboul hört auf bei «Joiz»

    Drei Jahre lange moderierte der Berner Rapper beim Jugendsender. Nun ist Schluss damit.

  • Mahara McKay kehrt der Schweiz den Rücken

    Die Miss Schweiz 2000 wandert nach Neuseeland aus. Im Heimatland ihres Vaters sucht sie bereits ein passendes Haus. Auch eine neue Liebe könnte dabei eine Rolle spielen.

  • Anja Graf: 120 Mitarbeiter und vier Kinder

    Bis 20 arbeitete Anja Graf als Model. Dann entschied sie sich für einen beruflichen Tapetenwechsel und konzentrierte sich auf den Aufbau einer Firma, die Appartements in verschiedenen Preiskategorien vermietet. Heute ist Anja Graf 37 Jahre alt, beschäftigt 120 Mitarbeiter und zieht nebenher vier Kinder gross. «g&g» zeigt das Portrait einer Frau, die sich ihre Position in der Schweizer Wirtschaft hart erkämpft hat.

  • Melanie Winiger: Was läuft da wirklich mit Vujo Gavric?

    In der Gerüchteküche um Melanie Winiger brodelt es immer noch heiss. Seit ihrer Trennung von «Die Toten Hosen»-Frontmann Campino soll sie mit dem ehemaligen «Bachelor» Vujo Gavric liiert sein. Im Interview mit «glanz & gloria»-Reporter Manuel Gamma stellt sie einige Dinge klar.