«G&G» mit preisgekrönter Kunst und einem Rapper für Gehörlose

Beiträge

  • Es regnet Preise: Berühmte Auszeichnungen für Schweizer Künstler

    Eine Woche, die ganz der Kunst gewidmet ist. Am Donnerstag eröffnet die Art Basel, begleitend zu dieser renommierten Kunstmesse wurden auch gleich Schweizer Künstlerinnen und Künstler mit Preisen geehrt. Verliehen wurde der «Schweizer Grand Prix Kunst», der an die Künstlerin Sylvie Fleury, den Künstler Thomas Hirschhorn sowie den Architekten Luigi Snozzi ging. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Textildesignerin Cécile Feilchenfeldt und die Grafikdesignerin Rosmarie Tissi - mit dem Schweizer Grand Prix Design.

  • Musiker mit beispielloser Idee: Siga rappt für Gehörlose

    Der Musiker Siga oder mit bürgerlichem Namen Siva Ganesu ist ein Mann mit vielen Facetten. In erster Linie ist er Rapper. Einst war der heute 33-jährige Europameister im Kickboxen, hat als Bodyguard gearbeitet und ist zudem viel um die Welt gekommen: in Sri Lanka geboren, in Deutschland aufgewachsen und hat in der Schweiz seine Heimat gefunden. Sein Leben war nicht nur einfach. Nun setzt er sich für eine Minderheit ein und zwar für gehörlose Mensch. Ein Porträt über den Rapper, der für Gehörlose rappt.

  • Der andere Blick auf die WM: Comedy-Duo Oropax als Experten

    Der Schweizer Fussballfan wünscht sich zur FIFA WM 2018 Berichte aus dem Schweizer Nati-Camp, Hintergrundberichte zum Gastgeber-Land, Informationen über die Regeln des Fussballs und vieles mehr. Diesem Wunsch kommt auch «Glanz & Gloria» nach – und zwar mit den Fussballexperten des Comedy-Duos Oropax. Ab 14. Juni bis zum Ende der WM werfen die Brüder Volker und Thomas Martins ihren eigenen Blick auf die Fussball-Welt. So wie sie, sieht die Fussball-WM sicher niemand. Am Donnerstag zu Russland – Saudi Arabien (Spiel 17 Uhr).