«G&G» mit weltbewegenden, emotionalen und persönlichen Momenten

Beiträge

  • Das Jahr 2018 – als Comic

    Sie bringen das auf den Punkt, was Fotos, Video und Texte nicht ausdrücken können: Pressezeichnungen. Das Museum für Kommunikation in Bern stellt die besten Schweizer Pressezeichnungen dieses Jahres aus. Und dabei zeigt sich: ein Sujet ist klarer Favorit.

  • Maria Pomiansky und ihre künstlerischen Protokolle

    Maria Pomiansky hat verschiedene Kunstrichtungen an verschiedenen Orten studiert: In Moskau, Tel Aviv und Zürich. Kunst begleitet sie schon ihr ganzes Leben lang. Vor 15 Jahren ist die heute 47-Jährige als Videokünstlerin in die Schweiz gekommen. Sie malt Landschaften und Objekte in Öl oder Akryl. Eine andere Passion ist das Protokollieren von Szenen mit Filzstiften. So hält die russische Malerin Situationen aus dem normalen Leben von Menschen fest oder taucht in die Welt von Performance-Künstlern ein. Für den «G&G»-Adventskalender versteigert sie ihre Künste.

  • «G&G Adventskalender»: Persönliches Kunstwerk von Maria Pomia

    Vom 2. bis 23. Dezember verstecken sich hinter den Törchen des «Glanz & Gloria»-Adventskalenders Schweizer Künstlerinnen und Künstler. Im heutigen Törchen: Maria Pomiansky. Die Malerin kommt zu Ihnen nachhause oder an Ihren Event. Diese Begegnung wird sie malerisch protokollieren.

  • Beatrice Egli, Luca Hänni & Co rühren Paola Felix zu Tränen

    Obwohl sich Paola Felix vor fast 30 Jahren von der Bühne verabschiedet hat, leben ihre Lieder weiter. Nun werden sie in der Fernsehshow «100% Schweizer Musik – Paola & Friends» von Schweizer Musikern neu interpretiert. Prominente Sänger wie Beatrice Egli, Luca Hänni oder Peter Reber überraschen die Schlagerlegende mit ihren liebsten Paola-Felix-Songs.