«G&G mit Wurzeln in Italien und einer Erfinderin

Beiträge

  • Mit Massimo Rocchi in Cesena

    Der 61-Jährige kehrt alle paar Monate in seine Heimat Cesena in Norditalien zurück. Beim letzten Besuch hat «G&G» ihm dabei Gesellschaft geleistet und mit ihm den Ort besucht, wo seine Karriere begann und wo er einst Altgriechisch, Latein und Philosophie büffelte.

  • Ursula Keller: Erfinderin des ultraschnellen Puls-Lasers

    Sie ist Professorin an der ETH Zürich. Sie ist Physikerin aus Leidenschaft. Und sie hat Anfang der 1990er-Jahre den ultraschnellen Pulslaser erfunden. Dafür wurde Ursula Keller kürzlich mit dem Europäischen Erfinderpreis geehrt. Mit ihren 58 Jahren graut der Zugerin schon jetzt vor der Pension: Am liebsten würde die Mutter zweier Söhne so lange forschen und neue Sachen entdecken, wie es nur geht.

  • Abenteuer mit Roger Federer

    Bereits im Januar 2017 hat sich Tennis-Profi Roger Federer fürs amerikanische Fernsehen in die Wildnis gewagt. Nun wurde die Sendung auf NBC ausgestrahlt.