«g&g spezial» von der 40. «Prix Walo»-Verleihung

Beiträge

  • «Ehren-Prix-Walo»: Jörg Schneider erhält Preis fürs Lebenswerk

    Jörg Schneider wird bei der 40. Ausgabe der Preisverleihung mit dem «Ehren-Prix-Walo» fürs Lebenswerk ausgezeichnet. Der Volksschauspieler, der mit seinen «Kasperli»-Hörspielen berühmt geworden ist, blickt auf eine langjährige Karriere zurück.

  • Jubiläum: 40 Jahre «Prix Walo»

    Seit 1974 wird der «Prix Walo» an Künstlerinnen und Künstler aus dem Showbiz verliehen. Viele der anwesenden Prominenten bei der diesjährigen Jubiläumsgala haben schon einen der goldenen Sterne erhalten – oder auch mehrere. In «g&g spezial» erinnern sie sich an ihre speziellsten «Prix Walo»-Erlebnisse.

  • Preisregen: Gewinner in elf Kategorien

    Neben dem «Ehren-Prix-Walo» wird der Preis dieses Jahr in elf Kategorien vergeben. In der Sparte «Pop/Rock» etwa macht Bastian Baker das Rennen, das «Cabaret Divertimento» gewinnt seinen insgesamt vierten «Prix Walo» in der Kategorie «Comedy» und Mike Müller erhält den Preis als «bester Schauspieler» und für die beste «TV-Produktion» («Der Bestatter»).

  • Publikumsliebling: «Furbaz» zum zweiten Mal

    1989 vertraten «Furbaz» die Schweiz beim Eurovision Song Contest und gewannen auch den Publikumspreis beim «Prix Walo». 25 Jahre später doppelt die rätoromanische Gesangsformation um Sängerin Marie Louise Werth nach und holt erneut den Publikumspreis.