«G&G Spezial» von der 42. «Prix Walo»-Verleihung

Beiträge

  • «Ehren-Prix Walo» für Toni Vescoli

    Den Preis fürs Lebenswerk erhält Musiker Toni Vescoli. Mit seiner Band «Les Sauterelles» und auch alleine steht er schon seit einem halben Jahrhundert auf der Bühne. Und der 73-jährige Zürcher denkt noch lange nicht ans Aufhören. Annina Frey empfängt Toni Vescoli und seine Frau Ruth zum Gespräch.

  • Preisträger in zehn Kategorien

    38 Künstlerinnen und Künstler aus dem Showbiz waren in zehn Kategorien für einen «Prix Walo» nominiert. «Glanz & Gloria» stellt die Gewinner vor, darunter die beiden Schauspielgrössen Heidi Maria Glössner und Andrea Zogg, das Musical «Io Senza Te» oder das Comedy-Duo «Sutter & Pfändler».

  • «Klassentreffen» der Promis

    Beim «Prix Walo» gibt’s nicht nur viele Preisträger, sondern auch viele geladene Gäste. Dieses Jahr unter anderem mit dabei Ex-Miss-Schweiz Anita Buri, die zum ersten Mal ihren neuen Freund in der Öffentlichkeit präsentiert, oder Schlagerlegende Lys Assia, die sich auch mit 92 Jahren immer noch gerne auf dem roten Teppich präsentiert.

  • Publikumsliebling Sabine Dahinden

    Den Preis für den «Publikumsliebling des Jahres» verleiht jeweils das TV-Publikum der «Prix Walo»-Verleihung mittels Televoting. Dieses Jahr macht «Schweiz aktuell»-Moderatorin Sabine Dahinden das Rennen. Sie sticht Unterhaltungsgrössen wie Kabarettist Emil oder Schlagersängerin Beatrice Egli aus.