«Glanz & Gloria» beschleunigt und sieht doppelt

Beiträge

  • Freeskier Jérémie Heitz: Zwischen Angst und Leidenschaft

    Er braucht richtig steile Alpenflanken um den ultimativen Kick zu kriegen: Jérémie Heitz. Der 27-jährige Walliser aus Salvan ist Vize-Freeride-Weltmeister, ein sogenannter «Steep-Skier» und ein Star in der Szene. Der Extremsportler ist aber auch ein bodenständiger Kerl und Familienmensch.

  • Ein Literatur-Nobelpreisträger und eine neue Lara Croft

    Im vergangenen Dezember wurde der Literatur-Nobelpreis an Folk-Sänger Bob Dylan verliehen. Der 75-Jährige nahm die Auszeichnung damals aber nicht persönlich in Empfang. Erst am kommenden Wochenende reist er nach Stockholm, um seine Medaille abzuholen. Aus Schweden stammt die Schauspielerin Alicia Vikander. Momentan arbeitet die 28-Jährige an einem neuen Film und tritt dabei in die Fussstapfen von Angelina Jolie: Sie schlüpft in einer Neuauflage von «Tomb Raider» in die Rolle von Lara Croft.

  • Zum Verwechseln ähnlich: Schweizer Doubles von Superstars

    Wie lebt es sich als Michael Jackson oder als Bond-Darsteller Daniel Craig? Das wissen die, die so aussehen wie der King of Pop und der Hollywoodstar. «Glanz & Gloria» hat die zwei besten Doubles der Schweiz bei ihren Auftritten begleitet und festgestellt: Auch als Star-Double ist der Alltag ganz schön aufregend.