«Glanz & Gloria» buhlt um Oscars und Medaillen

Beiträge

  • Die Erfolgsproduzentin

    Was Filme angeht, hat Joëlle Bertossa ein gutes Händchen. Diverse Male wurde die Genfer Produzentin bereits an das Filmfestival von Cannes eingeladen. Dieses Jahr folgt der Ritterschlag: eine Oscarnominierung für den von ihr coproduzierten Dokumentarfilm «I am not Your Negro». An der Berlinale feierte der Film diese Woche seine Europapremiere.

  • Der Nachwuchsregisseur

    Wo Jöelle Bertossa angekommen ist, will Luka Popadic hin. Der junge Schweizer Dok-Filmer steht am Anfang seiner Karriere. Am Rande des Filmfestivals hat sich der gebürtige Serbe einen der begehrten Plätze an der Nachwuchs-Netzwerk-Plattform «Berlinale Talents» ergattert.

  • Die Quiz-Konkurrenten

    Mit der Goldmedaille im Riesenslalom an den Olympischen Spielen 1976 feierte Heini Hemmi den grössten Erfolg seiner Karriere. Als «Schnurri der Nation» schrieb Radio- und Fernsehmoderator Beni Thurnheer in den letzten Jahrzehnten Fernsehgeschichte. Bei «Glanz & Gloria» stehen sich die zwei Legenden nun im WM-Quiz gegenüber. Schnell sind sie beide, aber eben: «de Gschneller isch de Gschwinder!»