«Glanz & Gloria» im Internet, im Tessin und in Graubünden

Beiträge

  • Schweizer Bloggerinnen, Folge 3: Julia Graf, Youtube-Star

    Vom Hobby zum Vollzeitjob: Seit 2008 postet die studierte Politikwissenschaftlerin Julia Graf Schminkvideos auf Youtube – und hat grossen Erfolg damit. Über 178 Millionen Klicks und 800‘000 Abonnenten hat sie auf ihrem Youtube-Kanal. Beim Hausbesuch zeigt der Internet-Star «G&G» seinen Arbeitsalltag – und seine private Seite.

  • Sebalter zwischen Leidenschaft und Beruf

    Mit seinem fröhlichen Pfeifen schaffte Sebalter 2014 den Einzug in das Finale des Eurovision Song Contests in Kopenhagen. Eigentlich wollte sich der Tessiner aus der Musikwelt zurückziehen, doch seine Leidenschaft liess ihn nicht los. Und so teilt er sich jetzt zwischen Konzerten und seinem Berufsalltag als Anwalt auf. «G&G» war an der Plattentaufe in Bellinzona dabei.

  • Rolf Sachs, der Mann für St. Moritz

    In sechs Tagen wird die Ski-WM in St. Moritz eröffnet. Im Vorfeld findet am selben Ort die erste WM für Para-Bob und -Skeleton statt. Weil dieser Event noch Aufmerksamkeit braucht, weibelt Rolf Sachs dafür. «G&G» hat den deutschen Millionenerben bei den letzten Vorbereitungen begleitet.